Gartenzubehör und Pflegemittel

Zu Ihrem Garten und Holzhaus bieten wir ein umfangreiches Angebot an Zubehör, Erweiterungen und Pflegemitteln:

Gartenwelt-Katalog

Groja Gartenwelt 2016

Katepal

Wir sind Lieferant für alle Groja-Gartenzubehörartikel.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einem Angbebot oder einer Beratung haben.
Laden Sie hier den aktuellen Groja Gartenwelt Katalog als PDF (20 MB):

Groja_Gartenwelt _2016.pdf

Terrassendielen

Wenn Sie Interesse an einem Angbebot oder einer Beratung zu Terrassendielen haben, rufen Sie uns an. Laden Sie vorher den aktuellen Groja Terrassendielen-Prospekt als PDF (6 MB):

Groja_Terrassendielen_2016.pdf

Dacheindeckungen

Katepal:

Katepal Katepal

Icopal:

Icopal Icopal

Alternativ zu der serienmäßigen Dachpappe oder sofern anders in der Baubeschreibung angegeben liefern wir Ihnen gegen Aufpreis.

Profilblech:

Profilblech

Dachentwässerung

Fundamentmaterialien

Holzschutzlasuren

Holzschutz und Pflege

Für den Holzschutz hat sich seit alters bekannt Borax bewährt. Eine 8%ige Lösung wird heiß zweimal auf das Holz gebracht. Die Lösung wirkt fungizid, insektizid und ist zudem feuerhemmend. Borax eignet sich ebenfalls vorbeugend gegen Hausbockbefall.

Neue Entwicklungen gegen dahin, Auszüge von Pflanzen und Holz als Imprägniermittel herzustellen. Besonders geeignet als Insektizide haben sich Pyrethrum-Präparate erwiesen.

Als gesundheitlich unbedenkliche und bewährte Naturprodukte haben sich Rindenauszüge und – in kombinierter Behandlung – Leinölfirnis oder Olivenöl erwiesen. Diese Öle werden zu 50% mit Terpentinöl verdünnt und ca. 70°C heiß aufgetragen.

Empfehlenswert ist auch die alt bewährte Methode, das Holz mit heißer Holzaschen- oder Sodalauge abzubürsten oder abzuwaschen.

Sofern für einen Imprägnierungsauftrag die DIN 68 800 zugrunde gelegt wird, dürfen nur Mittel mit einem gültigen Prüfzeichen verwendet werden. Die Wirkung eines chemischen Holzschutzverfahrens ist im wesentlichen von dem Schutzmittel, dem angewendeten Verfahren sowie von der Eindringtiefe abhängig.

Die Forderungen der DIN 68 800 sind nach der einschlägigen Bauaufsichtsverordnung nur bei öffentlichen oder staatlich geförderten Bauten einzuhalten. Privaten Bauherren ist es freigestellt, ob sie überhaupt imprägnieren oder ob sie amtlich zugelassene oder andere Mittel verwenden.

STEINHAUER Holzhaus GmbH bietet seinen Kunden diverse Holzschutzlasuren an:

  • Grundierung / Bläuesperrgrund gegen Pilzbefall und Ungeziefer für alle Außenflächen
  • Marken-Holzschutzlasur für den Erst-Anstrich in verschiedenen Gebindegrößen und Farbtönen
  • Marken-Holzschutzlasur für den End-Anstrich in hochwertiger, langanhaltender Qualität
  • Wachlasur oder Bienenwachs für die Innenflächen.